PIRATEN und ihre Aktivitäten in Stahnsdorf

Der Kreisparteitag 2013.1 der Piraten Potsdam Mittelmark

Am Samstag dem 31.08.2013. trafen sich die Piraten des Kreisverbandes Potsdam Mittelmark um 10.00 Uhr im Stubenrauchsaal des Rathaus Teltow zum programmatischen Teil des Kreisparteitages 2013.1.
An diesem Tag wurden Satzungsänderungs- und Wahlprogrammanträge sowie Sonstige Anträge geprüft, diskutiert und zum größten Teil für gut befunden. Es ging dabei um Themen wie Bildung, Energie, Kultur, Umwelt, Verkehr und Wirtschaft.
Von 27 Anträgen wurden von der Versammlung 20 ganz und 3 teilweise angenommen.

Hier der direkte Link zum Antragsbuch

und hier die Ergebnisse der Abstimmungen

Am Sonntag morgen ging es dann weiter mit einem Vortrag zum Thema “Gefahr der Heimerziehung in geschlossenen Einrichtungen”.
Das Thema wurde von Conrad vom Netzwerk Tolerantes Teltow vorgetragen. Das Netzwerk (NTT) ist eine Arbeitsgruppe der Agenda 21, deren Ziel es ist der Intoleranz entgegenzuwirken und Menschen die diskriminiert werden zu unterstützen.
Fragen konnten von Conrad sofort beantwortet werden und anschliessend gab eine es  angeregte Diskussion in der Arbeitsgruppe, bei der auch ein Betroffener seine Erlebnisse und Erfahrungen mit den Anwesenden teilen konnte.
Hier der  Link zur Audiodatei Vortrag

Das Thema Heimerziehung wird von den Piraten in einer Arbeitsgruppe weiter ausgearbeitet.
Ab 14.00 Uhr ging es dann weiter mit dem Thema Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE), welches von dem Piraten Gerhard vorgetragen wurde. Auch bei diesem Thema gab es eine rege Beteiligung.

Zum Schluß haben die Piraten eine Stellungnahme abgegeben,in der sich der Kreisverband gegen eine militärische Intervention in Syrien ausspricht und sich somit dem Bundesvorstand anschliesst.

Alles in Allem – ein erfolgreicher Kreisparteitag, bei dem wieder Lücken für die programmatische Vorbereitung der Kommunalwahl im nächsten Jahr geschlossen werden konnten…

Na dann – Klarmachen zum ändern….


Schreibe einen Kommentar